Mittwoch, 30. April 2014

(Stiller) Protest und Trauermarsch gegen Zirkus-Gewalt!

Am 3.5.2014 haben wir einen stillen Protest und Trauermarsch gegen Zirkusgewalt geplant. Ursprünglich wollten wir dabei große Bilder von im Zirkus durch Gewalt oder Fahrlässigkeit gestorbenen nicht-menschlichen Tieren halten und ihrer gedenken. Doch auf Grund der Prügelei am Montag, die bereits den dritten uns bekannten Übergriff von Zirkus-Mitarbeiter*innen in diesem Jahr darstellt, haben wir uns entschieden, auch Bilder weiterer von Zirkusgewalt betroffener menschlicher Tiere bei dem Protest zu halten.

Ort: Vor dem Brandenburger Tor (Potsdam) auf der Seite zur Brandenburger Straße/Einkaufspassage hin.

Ablauf:
Bitte seid spätestens 12:45 Uhr da, damit wir ausreichend Zeit haben, die Bilder zu verteilen und uns aufzustellen. Ab 13 Uhr werden wir still schweigend gedenken.
Um etwa 13:20 Uhr werden wir uns auf den Weg zum "Circus William" machen. Um etwa 14 Uhr sollten wir dort ankommen. Wir stellen uns dort entlang des Zaunes mit den Schildern hin und gedenken erneut stillschweigend. Einige verteilen Flyer an die Zirkus-Besucher*innen. Um 15 Uhr beginnt die erste Vorstellung des Tages, und wir können bald darauf Pause einlegen.

Um 19 Uhr beginnt die zweite Vorstellung, und entsprechend beginnen wir um 17:30 Uhr mit dem 2. Protest des Tages. Dieser soll wieder kreativ-bunt-artistisch sein.

Bitte teilen, verbreiten, Freund*innen einladen und natürlich auch kommen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten